Keyword-Recherche

Startseite » Keyword-Recherche

Keyword-Recherche

Die Keyword-Recherche ist Teil der Suchmaschinenoptimierung. Sie zielt darauf ab, alle relevanten Keywords für eine Seite zusammenzustellen. Damit ist die Keyword-Recherche die Basis für die Text- bzw. Content-Optimierung einer Domain.

Bedeutung der Keyword-Recherche

Eine Keyword-Recherche ist vonnöten, um das gesamte Potential einer Webseite ausschöpfen zu können. Nur wer alle relevanten Suchbegriffe auflistet, hat die Möglichkeit, die Inhalte einer Seite auf die Keywords abzustimmen und die Seite auf diese Weise zu optimieren.

Dabei ist es wichtig, die Suchintention hinter Keywords zu verstehen. Google ist mittlerweile imstande, die Intention von Suchanfragen zu deuten sowie den Content einer Webseite auszuwerten. Deswegen muss in Webdokumenten nicht zwingend der exakte Wortlaut bzw. die exakte Wortfolge eines Keywords zu finden sein, damit eine Webseite von Google für das Keyword als relevant eingestuft wird.

Arten von Keywords

Es gibt verschiedene Arten von Keywords, die bei der Wahl relevanter Keywords berücksichtigt werden sollten.

  • Brand oder informationsgeleitete Keywords: Hierzu zählen vor allem Namen von Personen oder Marken. Nutzer wollen vor allem Informationen erhalten, besitzen also ein reines Informationsinteresse. Ein Beispiel wäre „Volkswagen“ oder „Ronaldo“.
  • URL oder navigationsgeleitete Keywords: In diesem Fall wird in die Google-Suchmaske eine URL eingetragen. Meist dient dies allein dem Zweck, zu einer bestimmten Webseite über Google zu navigieren. Ein Beispiel wäre „www.content-k1ngs.de“.
  • Compound oder komplexe Keywords: Hierunter sind Suchanfragen zusammenzufassen, die entweder aktions- oder informationsgeleitet sind. Diese Keywords setzen sich grundsätzlich aus mehreren Wörtern zusammen. Ein Beispiel wäre „SEO aus Lübeck“ oder „Rezept für Spaghetti“.
  • Money-Keywords oder aktionsgeleitete Keywords: Oft bestehen Money-Keywords nur aus einem Begriff, weswegen es schwierig ist, die Suchintention herauszufiltern. Da sie am häufigsten bei Google eingegeben werden, sind sie meist sehr umkämpft, was eine Optimierung schwierig und teuer macht. Money-Keywords besitzen meist die höchsten CPC-Werte. Money-Keywords können sich auch aus mehreren Wörtern zusammensetzen, wenn sie stark werblich sowie aktionsgeleitet sind. Beispiele wären „Kredit“ oder auch „günstiges Auto kaufen“.

Keyword-Recherche in der Praxis

In der Praxis ist für eine professionelle Keyword-Recherche auch technische Hilfe notwendig. Dafür gibt es im Internet kostenpflichtige wie auch kostenlose Tools. Aber auch andere Maßnahmen wie Mindmaps können bei der Keyword-Recherche helfen. Grundsätzlich muss bei der Keyword-Recherche neben dem reinen Suchen nach relevanten Suchbegriffen auch eine Validierung erfolgen, woraus sich wiederum eine Keyword-Strategie ableiten lässt. Grundsätzlich gilt: Je komplexer ein Keyword ausfällt, desto leichter ist es, auf dieses Keyword zu optimieren. Die relevantesten Paramter sind:

  • Qualitative und quantitative Konkurrenz für ein Keyword
  • Suchvolumen im Monat
  • Relevanz des Keywords
Keyword-Recherche
Geben Sie Ihre Bewertung ab
By |2017-09-28T11:16:53+00:00September 25th, 2017|0 Comments

Leave A Comment

*